Zwei ältere Damen an einem Smartphone.

Seniorenredaktion – Medienkompetenz für Senioren

Senioren machen gemeinsam Medien, tauschen sich dabei über für sie wichtige gesellschaftliche und politische Themen aus und gestalten darüber ihre eigenen Hörfunksendungen oder Videobeiträge. Eine feste Altersgrenze gibt es nicht. Mitmachen kann jeder, der sich als Senior sieht und sich gern mit anderen Gleichaltrigen über und mit Medien austauschen möchte. Dabei steht die Produktion nicht vorrangig im Fokus. Vielmehr ist die Seniorenredaktion ein Ort des Zusammenkommens und Austauschens in lockerer Atmosphäre, um gemeinsame Themen zu besprechen, sich in der Mediennutzung gegenseitig zu unterstützen und selbst medial „am Ball zu bleiben“.  Themen, über die berichtet werden kann, finden sich wie von selbst. Die SAEK Seniorenredaktionen stehen allen Interessierten offen und freuen sich über neue Mitmacher!

Eine Auswahl aktiver Seniorenredaktionen in den SAEK:

Dresdner Senioren machen Radio

Die Seniorenredaktion im SAEK Dresden wurde 2005 gegründet. Anlass war ein Generationenprojekt zum 60. Jahrestag der Volkssolidarität – “Brücke der Generationen“. Mit dieser Gründung wurde eine Brücke geschlagen zur bereits bestehenden Kinderredaktion. Somit soll auch beim Radiomachen der generationsübergreifende Gedanke eine wichtige Rolle spielen. In mehreren Kursen eigneten sich die Senioren Grundkenntnisse des Radiomachens an. Seit 2008 agieren Sie völlig selbstständig und inzwischen hat sich ein Stamm von 16 Mitgliedern herausgebildet, der sich regelmäßig trifft und monatlich jeweils eine einstündige Magazin- und Musiksendung produziert. In den Magazinsendungen werden regionale Themen bzw. Alltagsereignisse aufgegriffen und in der Musiksendung wird nicht nur Musik gespielt, sondern auch viel über die Künstler selbst gesprochen.

Die Redaktionsmitglieder treffen sich zweimal monatlich zur Redaktionskonferenz, aktuell Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr. 

Leipziger Seniorenredaktion Internet

Alles rund ums Internet beschäftig die Senioren in Leipzig. Die Redaktion trifft sich seit 2010 jede Woche im SAEK Leipzig, um gemeinsam ihre Kenntnisse am Computer und mit dem Internet weiter auszubauen.

In den einzelnen Sitzungen geht es um die Arbeit mit den Open Office Programmen – Textdokument, Präsentationen und Calc, Internetrecherchen und Internetanwendungen, aber auch Bildbearbeitung oder die Themen Datenschutz und Sicherheitseinstellungen werden behandelt. Zu den einzelnen Programmen und Themen gibt es Übungsaufgaben, die vom Redaktionsleiter vorbereitet werden. Jeder der Teilnehmenden kann Themenwünsche mit einbringen, die dann umgesetzt werden. Auch Probleme bei der eigenen Computernutzung zu Hause oder Fragen rund um das Smartphone werden beantwortet und rege diskutiert. Das gemeinsame Arbeiten in der Gruppe und der soziale Austausch macht den Beteiligten besonderen Spaß.

 Die Redaktionsmitglieder treffen sich wöchentlich freitags von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr im SAEK Leipzig. 

Görlitzer Redaktion 50+

Die Görlitzer Senioren treffen sich jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr im SAEK Görlitz. Interessierte können gern jederzeit dazu kommen. 

Das Alter spielt dabei keine Rolle – wichtig ist nur, dass die Teilnehmenden Mut und Interesse haben, Medien zu machen, um somit ihre eigene Sicht auf die Dinge in der Region Görlitz kundzutun. In der Redaktionsarbeit können die Teilnehmer viel lernen bzw. sich selbst verwirklichen und lernen dabei:
– Recherche und Themensuche mit dem Internet und direkt vor Ort,
– Radio- und Filmbeiträge zu produzieren sowie
– journalistisch und künstlerisch tätig zu sein. 

Die bisherigen Ergebnisse (vorwiegend aus dem Videobereich) sind hier zu sehen:

Projekt Teilen:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Indem Sie unsere Website benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

X