Spiegelreflexkamera auf einem Tisch

„Richtig fotografieren“ – Ein Fotoprojekt mit FSJlern

Dank unserer Smartphones entstehen jeden Tag unzählige Fotos. Egal ob Selfies oder Schnappschüsse von unserem Essen: schnell ein Foto gemacht und (wahrscheinlich) auch weitergeschickt. Ohne groß nachzudenken – FERTIG! Aber was, wenn man nun doch mal nachdenkt? Was kann man aus seinen Fotos noch alles herausholen, wenn man nur mal ein bisschen den Blickwinkel verändert? Und warum gibt es trotz der immer besser werdenden Handykameras immer noch die großen und teuren Spiegelreflexkameras? Diese Fragen wurden in einem zweitägigen Medienwerkstatt-Angebot des SAEK Zwickau beantwortet. Das Angebot richtete sich speziell an junge Erwachsene, die gerade beim WeitWinkel e.V. Zwickau ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvierten. Das erklärte Ziel des Projektes war die Verbesserung der fotografischen Fähigkeiten und Fertigkeiten seitens der Teilnehmer und der Aufbau eines grundlegenden Verständnisses für Ästhetik und die Wirkung verschiedener Bildausschnitte. Zudem wurde das Thema „Bild“ auch kritisch betrachtet, da ein Bild eben immer nur einen Ausschnitt der Realität zeigt und dementsprechend manipuliert werden kann. Neben einem umfangreichen theoretischen Input zu Einstellungsgrößen und Perspektiven wurden die Teilnehmer immer wieder mit praktischen Aufgaben dazu angeregt, die Hinweise und Tipps der Workshopleiterin umzusetzen und selbst zu erproben. Beispielsweise ging es um das Abbilden von Details oder die Nutzung natürlicher Linien, um einem Bild mehr Tiefe zu geben. Auch andere kreative Möglichkeiten der Fotografie, wie beispielsweise das Lightpainting („Zeichnen mit Licht“), wurde den Teilnehmern gezeigt. Am Ende des Projektes verließen die Teilnehmer den SAEK Zwickau mit vielen neuen Ideen, tollen Ergebnissen und einem besseren Verständnis für die eigene Kamera.

Projekt Teilen:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Indem Sie unsere Website benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

X