Ein Filmteam macht Außenaufnahmen

“Raus ins Leben” – Videoproduktion

Zielgruppe: junge Erwachsene (17-21 Jahre), die derzeit ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolvieren 

Im März 2019 besuchte eine Gruppe von FSJ’lern im Rahmen ihrer Seminarwoche den SAEK Chemnitz, um innerhalb von vier Tagen zu lernen, wie ein Filmbeitrag zum Thema „Freiwilliges Soziales Jahr“ entsteht. Das Ziel des Projektes war es, der Gruppe einen Einblick in die professionelle Filmproduktion zu ermöglichen, sie kreativ zu fördern und theoretische sowie technische Aspekte des Filmens zu lehren. Der erste Tag beinhaltete eine theoretische Einführung zur Bildgestaltung und zu Mitteln der Filmsprache wie Einstellungsgroßen, Perspektiven oder Kameraführung. Der theoretische Teil beinhaltete ebenfalls kleine praktische Übungen, die außerdem zum Kennenlernen der Gruppe dienten. Darauf folgte die Ideenfindung, das Festhalten von Interviewfragen sowie die Erstellung eines Drehbuches und eines Drehplanes. Am zweiten Tag wurde im Greenscreen-Studio ein Experteninterview geführt und Außenaufnahmen im Schloßteichpark gedreht. Der dritte Tag begann mit einer theoretischen Einführung zum Thema Filmschnitt, Ton und Bildrechte. In drei Gruppen wurde der Film dann selbstständig geschnitten und gestaltet. Der letzte Tag wurde genutzt, um letzte Verbesserungen vorzunehmen, zusätzlich Effekte auszuprobieren und den Film zu exportieren. Natürlich wurde der fertige Film am Ende noch einmal gemeinsam angeschaut und das Projekt in einer Feedbackrunde ausgewertet. Die Teilnehmenden waren sehr zufrieden mit ihrem 12-minütigem Filmbeitrag, da sie darin diverse Filmtechniken ausprobieren konnten. Dieser wird am 04.04.2019 bei einer Vernissage der FSJ-Heim gGmbH noch einmal öffentlich präsentiert. 

Projekt Teilen:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Indem Sie unsere Website benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

X