Kinder erstellen einen Trickfilm

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Medienkompetenz in der Kita aktiv vermitteln

Projektziele: Die Kindergartenkinder lernen, wie ein eigener Film entsteht. Ein beliebtes Buch dient als Vorlage, um den Film entstehen zu lassen. Die Figuren wurden alle selbst von den Kindern gemalt und ausgeschnitten. Das fördert die Kreativität und die Motorik der Kinder. Durch das Einsprechen des Buches steht die Sprachkompetenzförderung an erster Stelle. Sie bildet das Fundament für eine gelungene Medienkompetenz. Durch Stopp Tricks können die Kinder Filme und ihre Machart durchschauen.

Vorbereitung (Malen und Basteln der Requisite)
Üben der Sprecherrollen
Aufnahme Ton
Aufnahme Video
Aufnahme Geräusche
Zusammenfügen am Computer
Premiere des Films vor Publikum

Ablauf:Die Projektdauer für ein Filmprojekt in der Kita sollte circa fünf Tage dauern. Steht weniger Zeit zur Verfügung dann sollte man ein Audioprojekt, in Form eines Hörspiels machen.

Projektpartner: Kindergarten „Bummi“ Glaubitz

Projekt Teilen:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Indem Sie unsere Website benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

X